· 

Wie gewonnen so zerronnen - Aurelius Interpretationsfehler

Der Trade in Aurelius begann vielversprechend. Mit ein wenig Mut nach der Shortattacke eingestiegen und abends den Gewinn eingestrichen.

Erste Recherchen ergaben aus meiner Sicht, das die Shorties ihr Ziel erreicht haben und verschwinden. 5 Analystenhäuser bestätigten Ihre Kaufempfehlung auf hohem Kursniveau und das Management wollte die Vorwürfe entkräften. Also allen Mut Zusammengenommen und mehr Kapital eingesetzt. Das Problem an der Sache, die Widerlegung der Vorwürfe seitens des Managements waren/sind aus meiner Sicht miserabel.  

Also Verlust einsehen und schnellstens realisieren. Ich gehe auch von weiteren Shortattacken auf den Titel aus. Diese sind übrigens, falls es jemanden interessiert im Bundesanzeiger einen Tag später einsehbar.

Sehr sehr bitter.... aber Mund abputzen und weiter geht es.

 

Bin heute auch wieder verstärkt im Minensektor eingestiegen, da das CRV in diesem Segment recht gut aussieht. In gut drei Wochen steht die Wahl in Frankreich an und ich erhoffe mir da ein wenig neue Impulse. Für alle Investierten, sorry für die beschissene Performance die letzten Wochen!  


Kommentar schreiben

Kommentare: 0