· 

Korrektur oder Crash?

Da traut man wohl seinen Augen kaum. Wie kann das sein? Mein Depot war doch vor drei Tagen noch viel mehr Wert. Doch es kann sein und viel wichtiger ist jetzt, was nun? Im Wikifolio habe ich mich dazu entschlossen, die Cash Quote stark zu erhöhen. Ob das Richtig war. Keine Ahnung. Bei einer Handlung an der Börse lässt sich nachher auf jeden Fall viel schlauer reden. Aber vom Reden bekommst Du keinen Ertrag. Ich für meinen Teil, bleibe vorerst etwas vorsichtiger. Da der Abverkauf in den USA am Montag schon sehr heftig war, glaube ich, dass da noch etwas auf uns zu rollt in den nächsten Wochen und Monaten. Und es ist doch immer wieder herrlich, wie die Finanzmedien den Grund für den Abverkauf an der Börse wissen. Die Zinsangst geht um, heißt es da überall. Das ich nicht lache. Die Zinsen steigen in den USA schon seit einem viel längerem Zeitraum - Du wirst verascht von den Medien, dass ist mal sicher! Damit du dir mal ein kleines Bild von der Zinsentwicklung machen kannst, möchte ich dir diese anhand des 10 Jährigen US T-Bond (10 Jährige USA Staatsanleihe) in letzter Zeit mal zeigen: Mitte 2016 lag der Zinssatz bei ca. 1,45%, Anfang 2017 schon bei 2,46% und aktuell bei ca. 2,75%. Und auf einmal geht die Zinsangst um. Aha... die Medien suchen leider wie immer einen Grund für den Börsenverlauf. Es gibt aber nur einen wirklich nachvollziehbaren für mich. Es gibt aktuell mehr Verkäufer als Käufer im Markt. Alles andere ist pures Geschwätz und reine Spekulation. Fazit für Dich. Leider musst Du dir selbst eine Meinung über das aktuelle Börsengeschehen bilden. Ob nun alles schon vorbei ist und ab heute die Kurse wieder steigen, die Korrektur noch ein wenig läuft oder uns gar ein Crash bevorsteht, keine Ahnung! Du solltest aber versuchen ruhig und überlegt zu handeln. Die Börse ist keine Einbahnstraße und leider klingelt auch bei mir niemand, um mir zu sagen, dass die Kurse fallen. Also in diesem Sinne getreu meinem Motto: "Langfristig denken, kurzfristig Handeln" wünsche ich Dir maximalen Erfolg in den kommenden Monaten an der Börse!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0