Die Rothschilds - Eine Familie beherrscht die Welt

Lies dieses Buch unbedingt!!! Egal, ob alle dargestellten Zusammenhänge tatsächlich stimmen oder nicht. Du wirst Ereignisse aus der Vergangenheit auf jeden Fall aus einem anderem Blickwinkel betrachten und Dir Gedanken über das Gelesene machen. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Im Mittelpunkt ihrer Strategie steht die Geheimhaltung. Das Endziel dieses Clan's ist eine durch den Zionismus regierende Weltregierung aus dem Staat Israel heraus und um dies zu erreichen wird alles nur Erdenkliche getan. Fernab von abenteuerlichen Verschwörungstheorien identifiziert dieses Buch die Familie Rothschild als Kern einer weltweiten Verschwörung der Hochfinanz, deren Kontrollnetz sich wie Krakenarme um die ganze Erdkugel geschlungen hat und sich immer fester zusammenzieht. Sie erzeugen systematisch Krisen, mit denen Sie ihre Macht weiter ausbauen. An ihren Händen klebt das Blut aller großen Kriege seit Beginn der Französischen Revolution. Ihre ganze Menschenverachtung bewiesen sie, indem sie die Nationalsozialisten finanzierten und Millionen Angehöriger ihrer eigenen Glaubensgemeinschaft in den Tod schickten. Doch der Blutdurst ist noch lange nicht gestillt: Ihr Ziel ist ein alles vernichtender Dritter Weltkrieg und eine Weltregierung gesteuert aus Jerusalem.

 

Ich möchte mit ein paar Auszügen aus dem Buch und anreißenden Themen dein Interesse weiter wecken.

 

Thema Geld:

"Das neu erreichte Bankwesen kann seit Jahrhunderten Geld aus dem Nichts produzieren, für das es Zinsen verlangt, die niemals zurückbezahlt werden konnten. Dieses wertlose Papier hat sogar einen eigenen Namen bekommen, der den Sachverhalt nicht besser hätte treffen können: Fiat-Geld, was vom lateinischen "Fiat" ("es werde" - "fiat lux": Es werde Licht) abgeleitet wurde."

"Glauben Sie nicht dem alten Mantra, das System würde nicht funktionieren. Es ist viel gravierender: Für diejenigen, die es erfunden haben, funktioniert das System perfekt. Auch wenn die Wirtschaft zusammenbricht, bleibt das System bestehen."

 

Zentralbanken:

Hast du dir jemals die Frage gestellt, wer die Besitzer der Zentralbanken sind. Dummerweise habe ich angenommen es sei der Staat. Aber dem ist leider nicht so. Aus Gründen der nationalen Sicherheit bleiben die Besitzer der Zentralbanken anonym. Dies ist nicht nur bei den Amerikanern so, sondern auch bei der EZB (Europäische Zentralbank). Nationale Sicherheit, das ich nicht lache! Bei der FED (Zentralbank USA - Federal Reserve) sind allerdings vier bekannt. Mit rund 60% sind die J.P. Morgan Chase, Citigroup, Bank of America und Wells Fargo beteiligt. Und wer in diesen Banken großen Einfluss hat muss ich dir sicherlich jetzt auch nicht sagen.

 

Bilderberger:

Eigentlich hat das Treffen von Menschen mit Macht keinen Namen, aber es wurde von Außenstehenden auf den Namen getauft, da eines dieser Treffen im Hotel Bilderberg in Holland stattgefunden hat. An der Spitze des Treffen steht indirekt die Familie Rothschild. Für eine Teilnahme kannst Du dir kein Ticket kaufen, sondern Du wirst von einem bestehenden Mitglied eingeladen.

Beispiele gefälligst für einen rasanten Aufstieg nach Bilderberg-Besuchen:

  • Helmut Schmidt - erster Besuch 1973 - Kanzler ab 1974
  • Tony Blair - erster Besuch 1993 - Labour-Vorsitzender ab 1994 - Premierminister ab 1997
  • Angela Merkel - erster Besuch 2005 - Bundeskanzlerin November 2005
  • Guido Westerwelle - erster Besuch 2007 - Vizekanzler 2009

Hinzu kommt noch der zahlreiche Einfluss durch die Familie Rothschild auf die Banken, die Medien, die Pharma-Industrie, Edelmetalle, den Öl- und Klimaschwindel, Genfood, die Eisenbahnen und den Drogenhandel!

 

Lies dieses Buch, bilde dir eine eigene Meinung und denke vielleicht über einige Dinge etwas mehr nach. Ich für meinen Teil lese nur noch sehr sehr selten Nachrichten, weil diese in meinen Augen nicht neutral berichten, sondern bereits sich eine Meinung gebildet haben (oder wie ich nach dem Buch nun weiß, vorgesetzt bekomme). Ein letztes Beispiel gefälligst aus dem Buch. Die Unternehmensgrundsätze für Redakteure von der Axel Springer AG lauten so (aber setzt dich vorher nochmal gemütlich hin):

  • "Das Herbeiführen einer Aussöhnung zwischen Juden und Deutschen, hierzu gehört auch die Unterstützung der Lebensrechte des israelischen Volkes" 
  • "Die Unterstützung des transatlantischen Bündnisses und die Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika"

Nun, es spielt nun gar keine Rolle mehr ob Israel oder die USA gut oder böse sind, denn ein Redakteur muss sich an die Leitlinien halten und kann so natürlich nicht mehr unabhängig und neutral berichten. Das Du den normalen Trash TV nicht mehr schaust, davon gehe ich schon mal aus ;-).

 

Die Rezession dieses Buches ist dieses mal etwas länger geworden, aber daran siehst Du, dass es mir am Herzen liegt dir dieses Buch zu empfehlen. Es ist ja auch bald Weihnachten und das Buch ist doch ein sinnvolles Geschenk. Meine weiteren Buchempfehlungen findest du im Bereich Wissen. In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen und ich freue mich über deinen Besuch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0