· 

Zuzahlung sofort im Nest investiert - Royal Dutch Shell

Die Verwerfungen am Kapitalmarkt sind in den letzten zwei Wochen enorm. Nicht nur am Aktienmarkt sondern seit Montag nehmen auch die Ausschläge am Rohstoffmarkt extreme Ausmaße an. Im Nest wird langfristig gedacht und stur gekauft. So habe ich am Freitag nochmal 2.000€ zusammengekratzt und außerhalb der monatlichen Rate dem Nest zugeführt. Das ich diese Zuzahlung bereits am Montag bzw. heutigen Dienstag wieder investiere war so nicht ganz abzusehen. Die Verwerfungen am Ölmarkt haben mich aber dazu gebracht bei Royal Dutch Shell sofort zu kaufen. Leider nicht zu den Kursen wie gewünscht, da der Broker über 4 Stunden keine Käufe zugelassen hat (sehr sehr ärgerlich), dennoch weitaus günstiger als in der letzten Woche. Hier mal der Chart zum aktuellen Ölpreis geschehen. Du siehst das WTI Öl im Verlauf der letzten Monate.

Und aus diesem Grund konnte ich nicht anders und habe bei Royal Dutch Shell zugeschlagen. Da der Ölpreis in der Vergangenheit nie lange auf so einem tiefem Kursniveau ausgeharrt hat, habe ich sofort zugeschlagen. Keine Ahnung ob es günstiger wird, aber dieses Muskelspiele zwischen den Ölstaaten bringt keinem der beteiligtem etwas und aus diesem Grunde wird sich diese Phase auch wieder Normalisieren. Warum Royal Dutch Shell? Der Konzern ist im Wandel und möchte sich breiter aufstellen. Der Bereich Nachhaltigkeit soll weiter ausgebaut werden, was den Fans von erneuerbaren Energien gefallen sollte. Und natürlich hoffe ich auf zukünftige schöne Dividendenerträge. Also schauen wir mal ob die Sache so aufgeht. Gekauft habe ich zu einem Mischkurs von ca. 16,68€ und habe dafür 110 Aktien erhalten.

Risikohinweis: 

Der Artikel, sowie andere Artikel in diesem Blog, stellen keine Anlageempfehlung oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Sie spiegeln ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Auch die genannten Zahlen, Daten und Fakten sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch kann für die Richtigkeit der Angaben keine Garantie gegeben werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0