· 

Der nächste Zug zum Einsteigen kommt bestimmt vorbei

Bei zwei Titel habe ich letzte Woche ein paar Aktien für's Nest bekommen. Zum einen kann ich EPR Properties als Nestneuling herzlich begrüßen und zum anderen wurde mein Nachkauf bei Prospect Capital ausgeübt. Bei meinen anderen Kandidaten wie Kraft Heinz, Anheuser Bush INBEV, Carnival und Occidental Petroleum bin ich leider noch nicht zum Zug gekommen, da die Titel zu stark in der letzten Woche gestiegen sind. Und da wären wir doch glatt beim Thema. Ich werde jetzt nicht wild jeden Titel kaufen, nur um den eventuell nahenden Anstieg verpassen zu können. Lieber schafft es ein Wert zu meine Kursvorstellungen aktuell nicht ins Depot, als diesen zu "überteuerten" Kursen zu kaufen. Überteuert bedeutet in diesem Fall an meinen gesteckten Kurslimiten festzuhalten. Auch bei Mowi bin ich leider noch kein Aktionär geworden. Meinen Artikel habe ich einen Tag zu spät verfasst, denn nur an diesem wurde mein Kurslimit von 12,50€ erreicht. Leider habe ich erst einen Tag später meine Limitorder am Markt platziert und ab da stieg die Aktie auf zwischenzeitlich gut 17,50€ (wow) und liegt aktuell bei gut 16,40€. Falls ich die Aktie bis Mai nicht zu meinem Limit bekommen sollte, dann ist das halt so. Der nächste Zug kommt bestimmt vorbei! Es gibt einfach so viele Möglichkeiten, dass ich aktuell einen kühnen Kopf behalten möchte und lieber den ein oder anderen Titel verpasse, als blind in alles rein zu rennen was billig erscheint.

Unten aufgeführt siehst Du nochmal meine Käufe bzw. Zukäufe und wie sich diese im Chartverlauf darstellen.

 

EPR Properties: 55 Stück zu 21 US$

Prospect Capital: 150 Stück zu 3,60€

Risikohinweis: 

Der Artikel, sowie andere Artikel in diesem Blog, stellen keine Anlageempfehlung oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Sie spiegeln ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Auch die genannten Zahlen, Daten und Fakten sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch kann für die Richtigkeit der Angaben keine Garantie gegeben werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0