· 

Nestzukauf - Imperial Brands

Und nun ist es endlich mal wieder soweit und ich werde wieder aktiv im Nest. Ich habe mich entschlossen meine Position im Tabakbereich nochmals weiter auszubauen und zwar konkret bei Imperial Brands. Zwei wesentliche Unternehmerische Fakten lassen mich positiv in die Zukunft des Unternehmens blicken. Zum einen wurde die Dividende gekürzt, was Sie als bisher einziger Tabakkonzern getan haben und zum anderen sollen die Schulden weiter abgebaut werden. Das ist aus meiner Sicht langfristig strategisch sinnvoll und auch der aktuelle Zeitpunkt für die Dividendenkürzung ist nicht gerade ungünstig dafür. Da auch in der öffentlichen Wahrnehmung aktuelle Dividendenkürzungen eher als "normal" angesehen werden. Und bevor Du sagst spinnt der jetzt völlig, der Konzern kürzt die Dividende und ich freue mich darüber. Ja genau das tue ich, da die Dividendenrendite auf dem aktuellen Kursniveau immer noch bei ca. 8% liegt und ich es wie gesagt Unternehmerisch nachvollziehen kann. Des weiteren sollen zusätzlich weit über 1 Mrd. durch den Verkauf der Zigarrensparte eingenommen werden, die ebenfalls dem Schuldenabbau dienen sollen. Aus diesen kurzen einfachen Punkten möchte ich meine Position in dem Wert gern weiter ausbauen. Auch Charttechnisch scheint das Tief aus dem März zu halten und eine starke Unterstützung dar zu stellen.

Ich werde bei Tradgate 110 Stück ohne Limit die nächsten Tage ordern.

Risikohinweis: 

Der Artikel, sowie andere Artikel in diesem Blog, stellen keine Anlageempfehlung oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Sie spiegeln ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Auch die genannten Zahlen, Daten und Fakten sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch kann für die Richtigkeit der Angaben keine Garantie gegeben werden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0