· 

Der Herbstputz beginnt: Carnival raus und ein Titel wird aufgestockt!

Damit ich nicht Schiffbruch erleide, habe ich mich dazu entschieden Carnival aus dem Depot zu schmeißen. Es wird aktuell und vermutlich in naher Zukunft keine Dividende fließen und der Virus beschäftigt uns ja leider immer noch. Sodass die Schifffahrtsbranche aller Wahrscheinlichkeit weiterhin Probleme haben wird. Den Titel finde ich trotz alledem weiterhin hoch spannend und werde ihn in meiner Watchliste beibehalten. Vielleicht ist es auch nur eine Verbannung auf Zeit aus meinem Nest und der Titel findet später wieder den Weg in mein Depot. Mein Einstieg war auch suboptimal. Ich habe im März ins sogenannte "fallende Messer" gegriffen. Grundsätzlich möchte ich ja Kursverluste aussitzen, aber in diesem Fall sprechen aktuell leider zu viele Dinge dagegen.

Ich werde in der nächsten Woche weitere Anteile von B.A.T. erwerben. Die Aktie bewegt sich nun seit gut 2 Jahren im Konsolidierungsmodus und bildet aus meiner Sicht eine starke Bodenbildung aus. Des Weiteren glaube ich immer noch daran das in und nach einer Krise mehr geraucht und getrunken wird. Der Mensch ist einfach so und deshalb möchte ich in diesem Industriezweig noch weiter aufstocken. B.A.T. zahlt auch weiterhin eine äußerst ansprechende Dividende, sodass sich eine aktuelle Dividendenrendite im zweistelligen Prozentbereich bewegt. Hier würde mich auch eine Kürzung der Dividende, sollte Sie den irgendwann einmal eintreten, nicht sonderlich schmerzen.

Ich werde ein Limit bei Tradegate hinterlegen für 50 Stück zum Kurs von 30,75€.

Risikohinweis: 

Der Artikel, sowie andere Artikel in diesem Blog, stellen keine Anlageempfehlung oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Sie spiegeln ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Auch die genannten Zahlen, Daten und Fakten sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch kann für die Richtigkeit der Angaben keine Garantie gegeben werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0