· 

IZF oder TTWROR?

Zur Darstellung der Rendite gegenüber der Volatilität (Schwankungsbreite) gibt es zwei sehr wesentliche, aber im Inhalt doch unterschiedliche Möglichkeiten, welche ich Dir jeweils zur Verfügung stellen möchte und kurz bezogen auf mein Harpia Trading Nest erläutern werde. Dies werde ich versuchen so einfachen wie möglich zu tun. Wer detailliertere und tiefere Erläuterungen zu beiden Methoden wissen möchte, findet diese mit Sicherheit in Büchern oder ganz einfach im Netz. Ich möchte es wie immer bei meinen kurzen Erläuterungen belassen.

Der interne Zinsfuß (IZF)

In dieser graphischen Darstellung wird ein Vergleich der Volatilität zur Rendite des Harpia Trading Nest mit weltweiten Indices dargestellt. Der Vergleich erfolgt auf Startbasis des Harpia Trading Nest zum 01.07.2018 bis heute. Wichtig zu erwähnen ist, dass der Rendite Vergleich in der unteren Grafik auf der internen Zinsfußmethode (IZF) beruht. Somit werden alle Investitionen und Zuflüsse wie monatliche Sparraten erst ab dem Zeitpunkt der tatsächlichen Investition betrachtet und nicht alle gleichzeitig ab dem Startdatum des Harpia Trading Nest. Diese Berechnungsgrundlage ist für mich deshalb spannend, da ich über Jahre hinweg eine monatliche Einzahlung tätigen möchte und somit ein Vergleich zu den Indices besser dargestellt werden kann. Die IZF Methode ist dadurch die etwas bessere Methode mein Harpia Trading Nest mit anderen Indices zu Vergleichen. Die historische Performance und Rendite wird dabei mit den weltweit bekannten Indices DAX, Dow Jones, S&P 500 und Nikkei verglichen.

Die true time-weighted rate of return (TTWROR)

In dieser graphischen Darstellung wird ein Vergleich der Volatilität zur Rendite des Harpia Trading Nest mit weltweiten Indices dargestellt. Der Vergleich erfolgt auf Startbasis des Harpia Trading Nest zum 01.07.2018 bis heute. Anders als bei der internen Zinsfußmethode (IZF) werden bei true time-weighted rate of return (TTWROR) die Performance isoliert von anderen Einflussfaktoren berechnet. Da ich immer versuche Dir eine bestmögliche Transparenz zu ermöglichen, möchte ich Dir auch diese Vergleichsmethode bezogen auf das Harpia Trading Nest nicht vorenthalten. Diese Vergleichsmethode wurde ursprünglich dafür entwickelt, Fondsmanager besser vergleichen zu können und dies unabhängig davon ob Sie in Ihrem Fonds Zu- oder Abflüsse im Jahr zu verzeichnen hatten. Somit haben meine Einzahlungen in das Harpia Trading Nest keine beeinflussende Relevanz. Es wird somit rein die Performance auf Startbasis verglichen, was bei vielen Einzahlungen in das Harpia Trading Nest sich logischerweise negativ auf die Performance gegenüber den Indices auswirkt. Auch hier wird die historische Performance und Rendite mit den weltweit bekannten Indices DAX, Dow Jones, S&P 500 und Nikkei verglichen.

Für mich sind aber beide Auswertungen wichtig und interessant. Zum einen möchte ich durch die IZF Methode einfach schauen, was ich gegenüber einer herkömmlichen Zinsanlage und Zeitbezogen an Performance erzielt habe und natürlich ist es schön zu sehen wie sich bezogen auf diese Methode mein Harpia Trading Nest mit den weltweiten Indices schlägt.

Zum anderen ist auch die knallhart Analyse der TTWROR sinnvoll, um zu sehen wie sich die Performance seit dem Startdatum des Harpia Trading Nest am 01.07.2018 gegenüber den Indices schlägt, obwohl ich logischerweise zu diesem Zeitpunkt nicht voll investiert sein konnte. Aber wenn ich dann, wie heute feststelle, dass ich im Vergleich zum DAX auch da besser abschneide, habe ich einige sehr gute Investmententscheidungen getroffen. Und dies ist mein Ansporn auch in der Zukunft eine gute Performance hinzulegen. Ich hoffe ich konnte dir beide Methoden ein wenig näher bringen und auch die Unterschiede verdeutlichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0