Blogarchiv - 2016

Einfach Danke!

Das erste große Ziel ist erreicht! Dafür vielen vielen vielen DANK!

Aktuell sind es 13 Leute die von meiner Strategie überzeugt sind bzw. die an mich glauben. Das ist großartig und fühlt sich verdammt gut an!

Dem Zeichnungsstart des Harpia Trading Wikifolio sollte nun im Jahr 2017 nichts mehr im Wege stehen.

Aber bei aller Freude muss ein Kritikpunkt sein und zwar an mich --- die Performance muss verdammt nochmal besser werden!

 

Ne schlabbern sondern zeigen wurde mir als kleiner Fussballkicker beigebracht. Dies möchte ich im Jahr 2017 auch beherzigen.

Das heißt jetzt aber nicht, dass ich meine kleinen Berichte/Beiträge hier sein lassen werde. Besser werden heißt die Devise.

 

Ich wünsche euch, euren Familien, euren Freunden und allen Menschen denen es nicht so gut geht wie uns einen gesunden Rutsch ins neue Jahr.

Es ist schön das es euch ALLE gibt!

Liebe Grüße euer Heitinga

mehr lesen

Nebenwerteperle - CytoDyn

Gleich zum Anfang, die Story hab ich nicht selbst gefunden. Wissenswert ist Sie trotzdem. Leider kann ich CytoDyn nicht ins Wikifolio kaufen, aber darüber Berichten wollte ich auf jeden Fall.

Der folgende Text wurde von Herbert Strauss verfasst, welchen ich als Analyst sehr schätze!

 

CytoDyn (CYDY, 296.SG) entwickelt den monoklonalen Antikörper PRO 140. Erste Anwendung HIV, aber auch viele weitere Anwendung wie Autoimmunkrankheiten und Krebs. 
10 Patienten nehmen seit über 2 Jahren nur PRO 140 zur HIV Behandlung und weisen eine vollkommen unterdrückte HIV Viruslast aus, ohne signifikante Nebenwirkungen. 
Die ersten Patienten haben die Phase 3 abgeschlossen, der primary endpoint sollte bereits im Q1 2017 erreicht werden, die Zulassung könnte 2017 beantragt werden. 
Auch Charlie Sheen nimmt PRO 140: 
http://www.diesteirerin.at/people/2016-10-27-freude-ueber-neues-hiv-medikament-93991/ 
Unsere Beschreibung inklusive Disclaimer finden Sie unter folgendem Link: 
http://tinyurl.com/jqxhtxc

 

Also macht euch alle selbst ein Bild.

Alle Informationen wurden aus folgendem Forum kopiert: https://www.xing.com/communities/posts/unterbewertete-biotech-perle-knapp-vor-abschluss-der-phase-3-studie-1012315046

mehr lesen

Trump, und nun?

Herr Trump der neue Mann der Weltmacht! 

Für viele überraschend, für viele nicht der Richtige und für viele ....

Ich möchte meine Aussagen zum Wahlausgang und möglicher zukünftiger US Amerikanischer Politik sehr kurz halten.  

Persönlich glaube ich, das viele aggressive Aussagen und Meinung zu diversen Themen zum Wahlkampfprogramm gehörten und extra übertrieben wurden. Die Medien, Experten und andere in der Öffentlichkeit stehenden Menschen sollten sich auch selbst mal hinterfragen, ob Sie mit Ihren negativen Aussagen über Herrn Trump nicht auch für dessen Sieg mitverantwortlich sind. Ich sah und hörte den ganzen Wahlkampf über nur wie schlecht dieser Kerl ist, aber für was stand Hillary??? Fazit: Donald Trump wurde demokratisch gewählt und man sollte auch Ihm die Chance geben etwas bewirken zu wollen. Seine Siegesrede hatte nichts mehr mit dem Mann zu tun gehabt, welcher vorher Wahl -"Kampf" betrieben hat. Wichtig für mich werden die Schlüsse aus der gewonnen Wahl der Republikaner sein, welche ich für die Anlagestrategie ziehen und umsetzen muss.

  •  Für das Wikifolio heißt dies für die nächsten Wochen folgendes:Pharmawerte: Diese haben das letzte halbe Jahr stark nachgegeben, weil Frau Clinton die Branche stärker Regulieren wollte. Interessante Werte sind NovoNordisk, Gilead Sciences, Biotest und auch BB Biotech
  • Edelmetalle: Auch wenn die Euphorie aktuell sehr Gr0ß ist, möchte ich auch Sicherheit hoch halten
  • Infrastruktur: Herr Trump hat große Infrastrukturprogramme in Aussicht gestellt

 Ich glaube der Markt wird nach dem anfänglich zu verdauendem Schock und der danach stark einsetzenden Euphorie im Laufe des Tages jetzt sehr volatil bleiben und ich möchte versuchen dies Gewinnbringend zu nutzen, wie eigentlich jeder Marktteilnehmer ;-) ...

Leider hatte ich gestern Vormittag keine Zeit zu Ordern, sonst wäre HeidelbergCement eventuell schon in meinem Depot gelandet.

Dafür ist es jetzt K&S geworden. Bei K&S spekuliere ich auf einen schnell einsetzenden Winter und das die schlechten Nachrichten sowie Zahlen eingepreist sein sollten. Das aktuelle KGV und die Dividendenrendite sprechen für den Titel. Des weiteren sollten demnächst auch mal positive Nachrichten von der Canadischen Legacy Mine kommen. Börse ist und bleibt wie immer spannend.

Bild: Pixabay

mehr lesen

Ist Trump wirklich schon geschlagen?

Genau die Frage wird mich die kommende Woche beschäftigen, denn die Portfolioausrichtung sollte bis zum 08. November so aussehen, dass es keine Bösen Überraschungen gibt. Und das, egal wie das Wahlergebnis ausgeht. Persönlich glaube ich den Umfragen noch nicht so recht. Ich könnte jetzt zig Argumente pro und Kontra für den jeweiligen Kandidaten bringen, aber was nützt es mir, nix! Den ich werde die Wahl selbst nicht mit meiner Stimme beeinflussen können und muss mit dem Ergebnis so oder so leben. Aber welche Auswirkungen könnte der jeweilige Sieg von Frau Clinton oder Herrn Trump auf die Börsen haben. Das sollte mich schon beschäftigen und tut es auch! Hier meine Prognose bei jeweiligem Sieg:

 

Clinton: - nicht viel, Tendenz zur Jahresendrally, Pharmawerte werden weiterhin stagnieren und Edelmetalle leicht sinken

Trump: - kurzfristig größere Schwankungen erwartet, Tendenz erst nach unten um dann wieder zu drehen (Analog Brexit); Top Performer Edelmetalle

 

Da ich irgendwie glaube das es Trump schafft, werde ich wohl das Risiko raus nehmen, bis auf die Edelmetallposition in Avino.

 

Aussagen zu den letzten Trades im Wikifolio:

Mit den letzten Monaten bin ich ganz zufrieden, wobei die letzten Wochen sehr Wechselhaft waren. Mit iRobot, SNP und dem Short Trade auf Oracle lag ich sehr gut. Bei einigen Anderen Trades wo sich der Verlauf nicht wie gewünscht eingestellt hat, musste ich die Position Glatt stellen. Ist nicht schön, aber solche blöden Trades wie die 2 Großen Verlustrades Mitte diesen Jahres sollen nicht mehr passieren.

 

Nächstes Statement  voraussichtlich nach der Wahl, um die Ausrichtung für die letzten Monate für das Wikifolio für dieses Jahr abzustecken.

mehr lesen

Ca. 3 Wochen vor der US Präsidentschaftswahl

Gut 3 Wochen vor der Präsidentschaftswahl in den USA macht die Börse Zick Zack. Ähnlich wie beim Brexit scheint es wieder nur einen Sieger zu geben und der lautet Hillary Clinton. Aber Vorsicht, wir wurden schon einmal dieses Jahr überrascht und sollte dies ein zweites mal passieren, werden die Kursauschläge nicht weniger sein. Wichtiger erscheint mir aber, das keiner der beiden wohl so richtig Amerika weiter voran bringt. Frau Yellen wird nun in Ihren Aussagen etwas mutiger, dass es zum Ende des Jahres doch noch zu einer Zinsanhebung kommen könnte.

 

Beides Dinge, die den Markt eigentlich nur kurzfristig bewegen sollten, aber bei Krisen benötigt es immer nur einen Auslöser.

 

Fazit für das Wikifolio ist, dass ich überwiegend im Cash agiere, da ich keine Bösen Überraschungen haben möchte. Zusätzlich habe ich noch einen PUT auf den S&P 500 laufen, da der Chart für mich schon negativ zu interpretieren ist. Vor der Wahl werde ich Höchstwahrscheinlich auf fast 100% Cash wechseln werden.

mehr lesen

Tag der Deutschen Einheit

Das Wikifolio entwickelt sich aktuell sehr gut. Trotz zunehmender Schwankungen am Aktienmarkt scheine ich aktuell auf die besser Performenden Aktien zu setzen. Auch Software AG hat ein neues 52 Wochenhoch am Freitag erreicht, sodass ich guter Dinge das auch der Wert jetzt anziehen wird. Im Allgemeinen war der Markt von großer Unsicherheit im Bandensektor geprägt. Diese Unsicherheit könnte aufgrund der Regulierung der Strafzahlung durch die Deutsche Bank in den nächsten Tagen etwas verfliegen und sich die Augen mehr und mehr in Richtung Jahresendrally richten. 

Mein Ziel ist es bis zum Jahresende weiterhin gut zu Performen um noch die fehlenden Anleger die zur Zeichnung notwendig sind, von meiner Strategie zu überzeugen. 

Also, allen einen angenehmen Feiertag und einen guten Start in das letzte Quartal.

mehr lesen

Hexensabbat

Schöner Short Trade in Oracle wurde heute noch geschlossen. Ich bin diesen Trade eingegangen, weil Oracle seinen Aufwärtstrend verlassen hatte und der große Konkurrent Salesforce bereits vor ein paar Wochen gute Zahlen gebracht hat, !aber den Ausblick eher vorsichtiger betrachtete. Die Kurslücke von Ende Juni wurde geschlossen, sodass ich den Trade auch geschlossen habe. Der Hexensabbat hat heute dem Markt nochmal negativ beeinflusst. Mal sehen was die nächsten Tage so bringen. Aktuell befinde ich mich auf einem Trading Seminar von Traderfox. Ich kann nur jedem Raten, wenn jemand wirklich etwas vom Trading versteht, dann die Leute von Traderfox unter der Führung von Simon Betschinger!

mehr lesen

Halbes Jahr dabei

Ich habe lange nichts mehr geschrieben, sorry deswegen und das soll so schnell auch nicht mehr vorkommen.

Aktuell liege ich noch mit knapp -7% Performance für dieses Jahr im Minus, das wurmt mich sehr. Auch wenn in das Wikifolio noch nicht investiert werden kann, ist das nicht mein Anspruch. 2 Riesen Fehler habe ich in den letzten Monaten beim traden gemacht, die ich dringend abstellen muss. !Nicht Nachmachen!

Der erste Seadrill Trade im Wikifolio war ein Volltreffer. Ich hatte knapp 143% innerhalb weniger Wochen mit Seadrill erzielt. Das Problem dabei, nach der Gewinnmitnahme habe ich gedacht bei Seadrill kenn ich mich aus und erhöhe einfach mal die Positionsgröße. Falsch gedacht und so war der schöne Gewinn dahin. Der zweite Fehler war, das ich schlauer sein wollte als die Börse bzw. der Markt und die Wahrscheinlich kommende Insolvenz bei KTG Agrar ignoriert habe und auch da mit einer zu großen Positionsgröße investiert war. Das muss und werde ich dringend abstellen! Ich hatte auch ein paar weitere gute Trades, aber viel entscheidender ist, das ich die Fehler minimiere. Ich möchte bis 31.12.2016 das Jahresergebnis noch Positiv abschließen und so viel Follower überzeugen, das eine Zeichnung des Zertifikates möglich ist.

Eines war sehr ärgerlich, das das System am Tag des Brexit so überlastet war, das keine Kauforder vor 10 Uhr möglich war und ich so keine schnellen Gewinne erzielen konnte. Aber, gut zu wissen für's nächste mal ;-).

 

Zum Markt: Ich traue den Kaufsignalen, die die Indizes in den letzten Wochen Charttechnisch vollzogen haben nicht ganz und bin aktuell nur sehr gering investiert. Der Markt hat zwar klare Kaufsignale generiert, aber die kommende Saisonalität (Ende August und September eher schlechte Börsenmonate) soll mich nicht noch zusätzlich überraschen. Es sind noch gute 4 Monate und in denen möchte ich noch die gewünschte Performance erzielen. Danke für euer Interesse!

 

Gruß Heitinga

 

 

mehr lesen

Aktuelle Lage

Mein KTG Trade ist bisher nicht aufgegangen, denn mehr als leere Floskeln gab es nicht vom CEO der KTG die Zinsen noch zu zahlen. Noch ist Zeit bis zum 06.07. aber am 30.06. ist die Hauptversammlung der AG und wenn nicht bis dahin was kommt muss ich raus, leider. Bin das Risiko bewusst eingegangen und muss mit dem eventuellen hohen Verlusttrade umgehen. 

Zum Thema Breit glaube ich nicht das das uns die nächsten Wochen weiter beschäftigt. Es ist eh längst eingepreist und der Juli könnte nochmal Positiv verlaufen. Die Edelmetall Positionen habe ich erst einmal glatt gestellt, da ich mich kurzfristig eher auf den Aktienmarkt konzentrieren werde. 

Es kann durch aus sein, das ich sehr stark investiert sein werde die nächsten Wochen.

Bei Gilead und 2,3 anderen Sachen habe ich mich bereits Positioniert. 

 

Die Position in SNP soll die nächsten Wochen weiter ausgebaut werden, die Kapitalerhöhung zu 25€ wird die nächste Woche vollzogen und ich hoffe nochmal günstiger aufstocken zu können. Bei SNP sind sowohl die Zahlen als auch die Story sehr interessant.

 

Also morgen kommt, wenn ich wählen würde keinen Brexit und bevorstehende "long" Wochen.

 

Genießt die Sonne!

mehr lesen

Statement

Die letzten Wochen waren an der Börse etwas schwieriger (für mich jedenfalls). Es gibt nur noch wenige Trendausbrüche, der Markt bewegt sich im ZickZack Kurs und ich wurde ein paar mal ausgestoppt. Bestes Beispiel Apple, hallo das Unternehmen macht immer noch den größten Gewinn von allen und der Markt schreit buhhhh... Naja so ist das halt manchmal. Aktuelle Strategie wird aus diesem Grunde auch etwas defensiver und auch durch höhere Cashquote gebildet. Ich möchte in den nächsten Wochen nicht auf dem falschen Fuß erwischt werden. Öl und auch die Edelmetalle sollten mal etwas Luft holen nach der famosen Rally seit Anfang diesen Jahres. Genau in die Werte möchte ich über den Sommer gern nochmal investieren. Trotz alledem ist die aktuelle Performance noch ganz Okay. Ich liebäugle sogar mit einem Short im S&P oder Nasdaq. 

Euch erst einmal schöne Pfingsten und bis bald...

 

Grüße Heitinga

mehr lesen

Silber bricht auch aus

Auch Silber bricht heute aus. Habe auch deshalb einen Silber ETF in das Wikifolio gekauft. Den kleinen Mienenwert Levon resources kann ich leider in das Wikifolio nicht kaufen (nicht möglich). Schau mich diese Woche nach Alternativen Aktienwerten diesbezüglich mal um. Leider war mein 100% Ausstieg sehr sehr unglücklich. Fast alle Werte wären positiv gelaufen. Aber auf Seedrill war heute verlass und mein erhöhtes Risiko wurde belohnt. Silber Chart einfach aufklicken.

mehr lesen

100% Cash

Habe das Depot vor heutiger Börseneröffnung auf 100% Cash gedreht. Da die Asiatischen Börsen weit im Minus sind, der Ölpreis sein Kaufsignal nicht bestätigt, sondern durch das Treffen einiger Förderländer Ergebnislos endete möchte ich mir das ganze geschehen erst einmal von der Seitenlinie ansehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Öl Ausbruch

Heute bricht Brent Crude Öl  durch den Widerstand bei  

ca. 43$. Die Strategische langfristige Postion in Seadrill sollte das die nächsten Tage beflügeln. Nach nun gut 50 Tagen Wikifolio fühle ich mich langsam sicherer in dem Umgang mit dem Tool und komme auch meiner Eigentlichen Strategie immer näher. D. h. im Portfolio befinden sich nun die Werte welche ich nach der publizierten Strategie auch kaufen möchte. Performance mäßig ist das Ganze natürlich noch weiter ausbaufähig ;-). Hoffe das ich im April noch einige kleine Gewinntrades einfahren kann, da nach Mai ja meistens die nicht so schöne bzw. eher schwierigere Börsenphase beginnt. Links der Öl Chart, wo der heutige Ausbruch eindeutig ersichtlich ist.

mehr lesen

Startschuss

So meine eigene Testphase mit dem System bzw. dem ganzen Wikifolio würde ich jetzt mal als abgeschlossen betrachten.

Die Anzahl der Trades werden voraussichtlich nun etwas weniger und gezielter erfolgen.

Vor ein paar Minuten habe ich auch meine besten Freunde eine Email versandt und Sie über mein Wikifolio informiert.

D.h. aber auch die bisher 4 Interessierten Personen an meinem Harpia Trading Wikifolio kennen mich persönlich nicht.

Vielen Dank dafür! Hätte sich auch kein "Fremder" für mein Wikifolio interessiert, wüssten meine Freunde auch bis jetzt nichts von dem Harpia Trading Wikifolio und diesem Internetauftritt. Ich möchte die Sache hier sehr ernst nehmen.

Danke an alle die sich das hier ansehen und macht euch noch einen schönen Sonntag.

 

Liebe Grüße Heitinga

 

Ach und eins noch, DANKE für die tollen Freunde da draußen!

1 Kommentare